Medienmitteilung

Das VP Bank Swiss Ladies Open ist für weitere vier Jahre gesichert

Lesedauer: 3 Min
Vom 8. bis 10. September 2022 steht im Golfpark Holzhäusern die 3. Ausgabe des VP Bank Swiss Ladies Open auf dem Programm. Der Titelsponsor, die Liechtensteiner VP Bank, hat sich vom ersten Tag an zum Event im Migros Golfpark Holzhäusern bekannt und stellt nun vorzeitig vier weitere Austragungen des Schweizer Top-Events im professionellen Damengolfsport sicher. Der Vertrag für das LET-Turnier in der Innerschweiz wurde um vier Jahre, bis und mit der Austragung 2026, verlängert.

«Der Golfsport zählt zu den Kernthemen unserer Sponsoring-Strategie. Mit dem Engagement am Swiss Ladies Open bekennen wir uns zur nachhaltigen Förderung im Frauengolfsport. Wir sind stolz, mit einem Ladies European Tour Event in der Schweiz den ambitionierten und aufstrebenden Spielerinnen eine Startmöglichkeit auf höchstem Niveau zu bieten», sagt Paul Arni, CEO der VP Bank Gruppe.

Im herausfordernden Umfeld der Corona-Pandemie hat sich die VP Bank 2020 zum Neustart des Swiss Ladies Open im Migros Golfpark Holzhäusern bekannt, welches bis 2012 im Golf Gerre Losone (Tessin) gespielt worden war. Die Wahl fiel nicht zufällig auf den Standort in der Zentralschweiz. Die grösste Golfanlage der Schweiz ist für einen internationalen Anlass ideal gelegen. Die topmoderne Trainings-, Ausbildungs- und Clubhausinfrastruktur setzt über die Landesgrenzen hinweg Massstäbe. In Kooperation mit der Migros Golf AG, dem Schweizer Golfverband Swiss Golf, den Public Golf Organisationen ASGI und Migros Golf Card, dem Kanton Zug und weiteren starken Partnern ist ein stabiles Event-Umfeld entstanden, das Kontinuität verspricht und als gemeinsames Ziel die nachhaltige Entwicklung des Schweizer Golfsports beinhaltet beziehungsweise einen Impuls dafür setzt.

Nachhaltigkeit wurde denn auch als einer der prioritären Inhalte für die nächste Phase dieser für vier weitere Austragungen (2023 bis 2026) eingegangen Partnerschaft definiert. Mittlerweile sind die notwendigen Schritte eingeleitet, um im Laufe des Jahres 2023 – spätestens zum Start der 4. Austragung des LET-Events – das VP Banks Swiss Ladies Open durch die Golf Environment Organization (GEO) zertifizieren zu lassen. Dies ist ein wichtiger Schritt, um den ökologischen Fussabdruck des internationalen Golfevents vor den Toren der Wirtschaftsmetropole Zug laufend zu optimieren. Das Thema Nachhaltigkeit wird beim VP Bank Swiss Ladies Open und den involvierten Partnern in den drei Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales – also über die Dimension Umwelt hinaus – aktiv gelebt. Die Förderung der Golfjugend steht im Golfpark Holzhäusern weit oben; zusammen mit dem Golf Club Ennetsee wird eine der grössten Junioren-Abteilungen der Schweiz aufwändig betreut. Elena Moosmann, die 20-Jährige aus Hünenberg (Zug), ist aktuell klar die beste Schweizer Amateur-Golferin – und ein 100-prozentiges Eigengewächs des GC Ennetsee sowie des Golfpark Holzhäusern. Mit ihrem sensationellen 3. Platz am VP Bank Swiss Ladies Open 2021 hat die junge Athletin unzählige Golf-Juniorinnen und -Junioren inspiriert und ihre Ambitionen zum bald anstehenden Wechsel ins Profilager klar gemacht.

Swiss Ladies Open
Die VP Bank hat ihr Engagement beim Schweizer Turnier der Ladies European Tour bis 2026 verlängert. Das Bild zeigt Paul Arni, CEO der VP Bank Gruppe, mit Atthaya «Jane» Thitikul bei der Siegerehrung 2021 im Golfpark Holzhäusern.

«Es ist ein eindrückliches Erlebnis, die Proetten aus nächster Nähe bei ihrem Spiel zu beobachten. Wir sind stolz, gemeinsam mit unserem Partner, der VP Bank, mit dem Swiss Ladies Open unsere Maxime ‘Golf is our Passion’ erlebbar zu machen. So bieten wir eine attraktive Möglichkeit für Gross und Klein, die nachgefragte Outdoor-Sportart in ihrer ganzen Dynamik und Faszination zu erleben», freut sich Roman Ziegler, CEO der Migros Golf AG, über die soeben erfolgte Vertragsverlängerung.

Das Schweizer Fernsehen SRF überträgt – wie schon bei den ersten beiden Austragungen – auch 2022 alle drei Turnierrunden des 3. VP Bank Swiss Ladies Open live. Die aufwändige internationale TV-Produktion wird in über 70 Ländern weltweit zu sehen sein.

#Medienmitteilung
#Unternehmensnews