Direkt zum Inhalt
Medienmitteilung

VP Fund Solutions: VP Bank bündelt ihr Fonds-Know-how

Lesedauer: 2 Min
Ab Anfang August 2015 firmiert das Fondsgeschäft der VP Bank in Luxemburg und Liechtenstein unter dem einheitlichen Namen «VP Fund Solutions».

Die VP Bank Gruppe verfügt über eine ausgezeichnete Kompetenz im Fondsgeschäft. Dieses Geschäft umfasst die gesamte Palette an Dienstleistungen im Fondsbereich – von der Planung über die Gründung bis zur operativen Verwaltung – und wird von den Standorten Liechtenstein und Luxemburg aus seit etlichen Jahren erfolgreich betrieben.

Um von Synergieeffekten in der VP Bank Gruppe zu profitieren, erfolgt per August 2015 die Bündelung des Fonds-Know-hows unter dem Dach der VP Fund Solutions. Mit dieser Bezeichnung wurde ein einheitlicher Auftritt für das Fondsgeschäft der VP Bank Gruppe geschaffen.

Ab sofort wird VP Fund Solutions (Luxembourg) SA die bisherige VPB Finance S.A., welche 1998 als eine Tochtergesellschaft der VP Bank (Luxembourg) SA gegründet wurde, ersetzen. Die IFOS Internationale Fonds Service Aktiengesellschaft in Vaduz, seit 1999 als Tochtergesellschaft der VP Bank AG am Standort Liechtenstein ansässig, wird unter VP Fund Solutions (Liechtenstein) AG firmieren. Beide Unternehmen beschäftigen zusammen rund 55 Mitarbeitende.

Eduard von Kymmel, Head of VP Fund Solutions und CEO der VPB Finance S.A. in Luxemburg, ist seit Januar 2015 für das gesamte Fondsgeschäft der VP Bank Gruppe verantwortlich und sieht dieses als besonders wichtiges Wachstumssegment der VP Bank: «VP Fund Solutions entspricht unserer Vision, mit einzigartigen Kundenerlebnissen zu begeistern. Das einheitliche Dach der VP Fund Solutions stärkt unseren Auftritt nach aussen, erhöht weiter die Effizienz im Dienste unserer Kunden und erleichtert das Erfüllen sämtlicher regulatorischen Anforderungen».