News

Im Teamplay von Finanzintermediären und Banken neue Chancen ergreifen

Lesedauer: 2 Min
Die Erhöhung der Anforderungen im Rahmen der gesetzlichen Sorgfaltspflichten und der Geldwäschereirichtlinien an die Marktteilnehmer - wie unabhängige Vermögensverwalter, Treuhänder und Banken - stellt das Intermediärgeschäft vor neue Herausforderungen.
Luca Daniel Ritter

Mit dem Abspielen des Videos werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter übermittelt und Cookies gesetzt.
Datenschutzerklärung

Umso wichtiger ist es, dass diese Prozesse möglichst effizient funktionieren, damit den Kundenberaterinnen und -beratern genügend Zeit für die aktive Betreuung der Kundinnen und Kunden sowie die Weiterentwicklung des Portfolios bleibt. Die Beraterinnen und Berater sind als sogenannte «First Line of Defense» in diesem Prozess dafür verantwortlich, die richtigen Fragen zu stellen und die für das Geschäft notwendigen Informationen und Dokumentationen einzuholen.

Eine reibungslose Kommunikation zwischen Intermediär und Bank wird daher wichtiger denn je – sei es im persönlichen Austausch oder auch auf digitalem Weg. Diese Prozesse müssen effizient und einfach sein. Schnittstellen zwischen firmeneigener Software sowie dem System der Banken spielen dabei eine zentrale Rolle.

Digitale und persönliche Beratung gehen Hand in Hand. Die Zukunft im Intermediärgeschäft wird daher die hybride Beratung sein. Software wird auf der einen Seite für die immer herausfordernden regulatorischen Überwachungen sowie die effiziente Abwicklung des «Daily Business» eingesetzt – auf der anderen Seite wird ein starker Bankpartner benötigt, der zusätzlich strategisch zur Seite steht und ein grenzüberschreitendes Netzwerk an verschiedenen Service-Providern anbieten kann.

Das Intermediärgeschäft mit all seinen Herausforderungen ist seit Anfang an die Kernkompetenz der VP Bank. Im Jahr 1956 in Vaduz gegründet, hat sie sich in über 65 Jahren zu einem international tätigen Unternehmen entwickelt. Der Gründer der VP Bank, Guido Feger, war erfolgreicher Unternehmer und einer der bedeutendsten Treuhänder Liechtensteins. Ihrer Herkunft aus dem Treuhändergeschäft folgend, hat sich die VP Bank als eine erfahrene und bevorzugte Partnerin für Finanzintermediäre etabliert. Darunter versteht sie professionelle Finanzdienstleister wie Treuhänder, unabhängige Vermögensverwalter sowie Family Offices, denen sie eine umfassende Serviceplattform bietet. Die VP Bank Gruppe ist eine verlässliche Partnerin der Intermediäre und freut sich darauf, gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

#Private Banking
#Unternehmensnews