Direkt zum Inhalt
Medienmitteilung

Die VP Bank verhilft dem Swiss Ladies Open zu einem Comeback

Lesedauer: 2 Min
Dank der grosszügigen Unterstützung der VP Bank kehrt die Ladies European Tour (LET) im September 2020 nach acht Jahren Abstinenz wieder in die Schweiz zurück. Die VP Bank setzt mit diesem neuen Sponsoring als Naming Partner und Mitinitiator ihr 2017 gestartetes Engagement im Frauen-Golfsport weiter fort.

Vom 10. – 12. September 2020 findet im Golfpark Holzhäusern (ZG) mit dem VP Bank Swiss Ladies Open ein neues Highlight im Golf-Kalender der Frauen statt. Erstmals seit dem Turnier in Losone im Jahr 2012 spielen die besten Profi-Golferinnen wieder auf Schweizer Boden. Die VP Bank war bei der Initiierung des neuen Golfprojektes an vorderster Front dabei und sorgte mit ihrem Engagement dafür, dass die höchste Spielklasse im europäischen Frauen-Golfsport wieder in die Schweiz geholt werden konnte. Die auf das Intermediärgeschäft und Private Banking fokussierte Bank wird als Naming Partner auftreten.

Das Engagement im Golfsport gehört bei der VP Bank mittlerweile zum festen Bestandteil ihrer Sponsoring-Aktivitäten. In den letzten drei Jahren unterstützte die Bank mit dem VP Bank Ladies Open im Golfclub Gams-Werdenberg den Golfsport erfolgreich auf Ebene der LET Access Series Tour. Mit diesem neuen Turnier unterstreicht die VP Bank ihre Verbindung zum Golfsport und führt ihr nachhaltiges Engagement fort, sagt Christoph Mauchle, Mitglied des Group Executive Management bei der VP Bank Gruppe: «Wir sind stolz, dass mit dem VP Bank Swiss Ladies Open dem Frauen-Golfsport in der Schweiz eine höhere Bedeutung zukommt. Es unterstreicht zudem unser nachhaltiges Engagement im Frauen-Golfsport.»

Einzigartiges Erlebnis für Spielerinnen und Amateure

Mit der Rückkehr der LET in die Schweiz erhalten die Spielerinnen nach acht Jahren Absenz die Möglichkeit, sich in der Schweiz auf höchstem Niveau zu messen. Der Golfpark Holzhäusern bietet dazu mit einem anspruchsvollen Platz und einer umfassend sanierten, modernen Infrastruktur die ideale Plattform. Ein einzigartiges Erlebnis bilden das Pro-Am-Turnier und eine Golf Clinic, bei denen Amateure mit den besten Tour-Spielerinnen einen unvergesslichen Golftag erleben.

Am VP Bank Swiss Ladies Open spielen 126 Spielerinnen aus 40 Nationen um ein Gesamtpreisgeld von 200`000 Euro. Das Turnier wird als dreitägiges 54-Loch Single Strokeplay Competition ausgetragen.

#Unternehmensnews
#Sponsoring
 ·  News
Wir möchten mit Krediten helfen
Mehr dazu
 ·  Medienmitteilung
VP Bank erneut mit Bestnote «Risk Indicator 1» ausgezeichnet
Mehr dazu
 ·  Ad hoc
Auswirkungen der Coronakrise auf die VP Bank Gruppe
Mehr dazu