Direkt zum Inhalt
Medienmitteilung

VP Bank spendet EUR 6‘000 an SOS Kannerduerf Lëtzebuerg

Lesedauer: 2 Min
Im Rahmen des Umzugs der VP Bank und der VP Fund Solutions in Luxemburg wurde ein Teil des alten Mobiliars verkauft. Den Erlös spendet die VP Bank der Stiftung SOS Kannerduerf Lëtzebuerg.

Anfang November 2018 sind die VP Bank und die VP Fund Solutions in die neuen, modernen Büroräumlichkeiten am Kirchberg gezogen. Mit dem Umzug unterstreicht die VP Bank Gruppe die Bedeutung des Standortes Luxemburg. Der Umzug hatte zur Folge, dass ein Teil des alten Mobiliars am neuen Standort nicht mehr verwendet werden konnte. Deshalb entschied sich die VP Bank, das alte Mobiliar an die Mitarbeitenden zu verkaufen, dazu gehörten unter anderem Computer, Tische, Stühle und Schränke. Der Erlös von EUR 6‘000 floss an die Stiftung SOS Kannerduerf Lëtzebuerg, welche sich in Luxemburg seit den 1960er Jahren für Kinder in Not einsetzt. Thomas Steiger, CEO der VP Bank (Luxembourg) SA, überreichte den Scheck an Jean-Paul Karpen, Generaldirektor des SOS Kannerduerf Lëtzebuerg.

Scheckübergabe - Paul Karpen und Thomas Steiger
Thomas Steiger, CEO der VP Bank (Luxembourg) SA, überreichte den Scheck an Jean-Paul Karpen, Generaldirektor des SOS Kannerduerf Lëtzebuerg.

Die Übergabe des Schecks fand am Samstag, 26. Januar 2019, anlässlich des VP Bank Family Days in den neuen Räumlichkeiten am Kirchberg statt. Über 160 Angehörige und Familienmitglieder der Mitarbeitenden nutzten dabei die Möglichkeit, die Räumlichkeiten von innen zu betrachten. Umrahmt wurde der Tag von einem attraktiven Rahmenprogramm für Klein und Gross.

#Unternehmensnews
 ·  Medienmitteilung
VP Bank (Schweiz) AG erhält vereinfachten Zugang zum deutschen Markt
Mehr dazu
 ·  Medienmitteilung
Standard & Poor’s bestätigt «A»-Rating und stabilen Ausblick für die VP Bank
Mehr dazu
 ·  Ad hoc
VP Bank mit starker Gewinnsteigerung und markantem Netto-Neugeldzufluss im ersten Halbjahr 2019
Mehr dazu