Direkt zum Inhalt
Medienmitteilung

VP Bank Ladies Open: VP Bank fördert Frauen-Golf auf höchstem Niveau

Lesedauer: 3 Min
Vom 3. bis 5. Mai 2019 findet zum sechsten Mal das Profi-Golfturnier für Frauen auf dem Golfplatz Gams-Werdenberg statt. Das VP Bank Ladies Open wartet mit einer Weltneuheit und mit mehreren Chancen auf Gold auf.

Vor zwei Jahren hat die VP Bank das Patronat für das hochstehende Turnier übernommen und fungiert seither als Titelsponsor. Der Golfsport nimmt eine zentrale Stellung innerhalb der internationalen Sponsoringaktivitäten der Bank ein und eignet sich hervorragend, um sich als erstklassiges Bankinstitut und zuverlässigen Partner zu positionieren.

Mit ihrem Golf-Engagement und den bereits bestehenden Partnerschaften mit den Golfclubs Gams-Werdenberg und Bad Ragaz unterstreicht die VP Bank ihr nachhaltiges Engagement im Golfsport. «Unser Sponsoring im Frauen-Profigolfsport ermöglicht nicht nur ein hochwertiges Golfturnier in unserer Heimregion. Es dient auch zur gezielten Nachwuchsförderung und bietet dem internationalen Golfnachwuchs eine Möglichkeit, sich für die Profiliga zu empfehlen», sagt Christoph Mauchle, Mitglied des Group Executive Managements der VP Bank Gruppe. Damit passt das Golf-Engagement der VP Bank auch hervorragend zum VP Bank Classic Festival, das die Förderung von musikalischen Nachwuchstalenten bezweckt.

Gold für ein Hole in One – gesponsert von der VP Bank

Eine Besonderheit wartet auf Loch 3 auf die Spielerinnen. Für jedes Hole in One gibt es einen 50-Gramm-Goldbarren im Wert von rund 2000 Franken zu gewinnen. Die Goldbarren werden von der VP Bank gesponsert. «Wir wollen besonders gute Leistungen mit einem aussergewöhnlichen Preis belohnen – die VP Bank vergoldet deshalb jedes Hole in One während der drei Turniertage. Wir sind gespannt, ob und wem ein solcher Gold-Schlag gelingt», betont Christoph Mauchle. Üblicherweise gibt es bei den Profi-Turnieren jeweils nur einen Preis für den Ersten oder die Erste mit einem Ass in einem Event.

 

Um die Attraktivität des Turniers für die Spielerinnen zusätzlich zu steigern, wurde das Gesamtpreisgeld auf 45`000 Euro erhöht. Zu einer Weltpremiere im Golf kommt ein neues Format, welches von Turniergründer Guido Mätzler ins Leben gerufen wurde. An den ersten beiden Tagen wird im Strokeplay um die 48 Plätze für die Finalrunden am Sonntag gespielt. Um den Turniersieg wird dann am Sonntag über drei Runden im Matchplay gespielt. Das VP Bank Ladies Open in Gams gehört seit der ersten Austragung zu den beliebtesten Turnieren der Ladies European Tour Access Series (LETAS). Dieses Jahr nehmen rund 130 Spielerinnen aus 29 Nationen am Turnier teil.

#Sponsoring
#VP Bank Ladies Open
 ·  Events
VP Bank Rally - Interview mit Christoph Mauchle
Mehr dazu
 ·  Events
VP Bank Ladies Open - Interview mit Christoph Mauchle
Mehr dazu
 ·  Events
VP Bank Ladies Open - Interview mit Turnierbotschafterin Melanie Mätzler
Mehr dazu