Direkt zum Inhalt
News aus den Finanzmärkten

Aktien und inverse Zinsen: «... so what?»

Lesedauer: 1 Min
Per 19. Dezember 2018 erreichte der 3-Monats-USD-LIBOR das erste Mal seit der Finanzkrise wieder einen höheren Stand als 10-jährige US-Staatsanleihen. Eine Tatsache, die bei vielen Anlegern die Warnlampen zum Leuchten bringt. Dies, da in den meisten früheren Fällen einer Zinsinversion in absehbarer Zeit eine Rezession folgte. Nachdem wir uns bereits mit der gegenwärtigen wirtschaftlichen Verfassung der wichtigsten Regionen beschäftigt haben («Droht jetzt eine Rezession?»), analysieren wir nun die Auswirkungen auf den Aktienmarkt.
#Investment Research
 ·  News aus den Finanzmärkten
Kaum weitere wirtschaftliche Erholung, bei wieder zunehmenden Risiken
Mehr dazu
 ·  News aus den Finanzmärkten
Starker Euro, schwacher Dollar
Mehr dazu
 ·  Investment Ideen
Folgen der Corona-Krise für Unternehmen
Mehr dazu

Ersten Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.