Direkt zum Inhalt
Ad hoc

Veränderung in der Gruppenleitung der VP Bank

Lesedauer: 1 Min
Martin C. Beinhoff, Mitglied der Gruppenleitung und Chief Operating Officer, verlässt per Ende Juni 2017 die VP Bank Gruppe. Über eine Nachfolge wird zu gegebener Zeit informiert.

Chief Operating Officer (COO) Martin C. Beinhoff hat sich entschieden, die VP Bank Gruppe per Ende Juni 2017 zu verlassen. Als COO zeichnete er für die Bereiche Group Credit, Group Operations und Group Information Technology sowie für die Digitalisierungsoffensive der Bank verantwortlich. In seinem Verantwortungsbereich hat er wertvolle Beiträge geleistet, Themen proaktiv vorangetrieben sowie die COO-Führungsorganisation gestärkt. Martin C. Beinhoff hat die Zentralisierung von nachgelagerten Aufgaben an den internationalen Standorten der VP Bank Gruppe weiter vorangetrieben, die Leistungserstellung und -transparenz in wesentlichen Abwicklungsprozessen weiter erhöht und konsequent Kostensynergien erzielt.

Der Verwaltungsrat dankt ihm an dieser Stelle für sein grosses Engagement und seine Leistungen für die Bank. Chief Executive Officer Alfred W. Moeckli und Chief Financial Officer Siegbert Näscher werden ab dem 1. Juli 2017 ad interim die Geschäftseinheit Chief Operating Officer leiten. Über eine Nachfolge wird zu gegebener Zeit informiert.

#Unternehmensnews
#Ad hoc
 ·  Medienmitteilung
VP Bank (Schweiz) AG erhält vereinfachten Zugang zum deutschen Markt
Mehr dazu
 ·  Medienmitteilung
Standard & Poor’s bestätigt «A»-Rating und stabilen Ausblick für die VP Bank
Mehr dazu
 ·  Ad hoc
VP Bank mit starker Gewinnsteigerung und markantem Netto-Neugeldzufluss im ersten Halbjahr 2019
Mehr dazu