Direkt zum Inhalt
Medienmitteilung

Gender Diversity: VP Bank sicher voraus

Lesedauer: 1 Min
Laut einer Studie erweist sich die VP Bank Gruppe beim Anteil der Frauen im Management als vorbildlich.

Der «schillingreport – gender diversity» untersucht jährlich die Geschlechterdurchmischung der Schweizer Unternehmen. Der Frauenanteil bei den Führungskräften ist insgesamt im Steigen begriffen. «Es muss zur Selbstverständlichkeit werden, dass sowohl Frauen als auch Männer Karriere machen», sagt Guido Schilling, Managing Partner des Studienherausgebers.

Die VP Bank ist in dieser Hinsicht bereits bestens aufgestellt. Mit einem Belegschaftsanteil von 41 Prozent (Zahlen per 31.12.2016) liegt der Frauenanteil über dem Gesamtvergleich von 37 Prozent. Mit einem Anteil von 22 Prozent im Verwaltungsrat ist auch hier die VP Bank – entsprechend ihrem Motto – «sicher voraus». Im Gesamtvergleich liegt die Bankengruppe mit einem Frauenanteil von 20 Prozent in der Geschäftsleitung (Zahl per 1.1.2017) sogar weit über dem Durchschnitt der Branche (8 Prozent).

Alfred W. Moeckli, CEO der VP Bank Gruppe, freut sich über dieses Ergebnis. «Bei der VP Bank ist der Frauenanteil im Steigen begriffen. Unser Abschneiden beim renommierten «schillingreport» beweist, dass wir bei der Karriereplanung auch für Frauen ein ausgezeichneter Arbeitgeber mit spannenden Zukunftsperspektiven sind.»

Der schillingreport kann unter www.schillingreport.ch bezogen werden.

#Unternehmensnews
 ·  Medienmitteilung
VP Bank (Luxembourg) SA und VP Bank Fund Solutions (Luxembourg) SA präsentieren ihre neuen Räumlichkeiten
Mehr dazu
 ·  Services
Für Sie im Einsatz: Unsere Mitarbeitenden in Luxemburg
Mehr dazu
 ·  Services
Erleben Sie die VP Bank in Luxemburg
Mehr dazu