Direkt zum Inhalt

VP Bank auf den Britischen Jungferninseln

Unsere Tochter in Übersee

Mit unserem Standort auf den britischen Jungferninseln verfügen wir über einen flexiblen Zugang zu allen führenden Märkten.

Die VP Bank (BVI) Ltd in der Hauptstadt Road Town auf Tortola wurde 1995 gegründet und ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der VP Bank Gruppe. Dank der Vollbanklizenz bietet sie Privatpersonen, Intermediären und Vermögensverwaltern das gesamte Spektrum an Private-Banking-Dienstleistungen.

Das Team aus erfahrenen, internationalen Spezialisten vereint das Know-how aus allen Bereichen der Finanzbranche und agiert auf einer modernen, anspruchsvollen Buchungs- und Handelsplattform. Mit unserer weltweiten Infrastruktur besitzen unsere Kunden die Flexibilität, auch zeitversetzt zu handeln, und haben den vollen Zugang zu allen führenden Märkten mit Zahlungsmöglichkeiten in US-Dollar und den meisten europäischen Währungen. So können sie ihr volles Potenzial ausschöpfen.

Schalterhalle

Kernkompetenzen der VP Bank auf den Britischen Jungferninseln

  • Private-Banking-Dienstleistungen für Privatpersonen
  • Dienstleistungen für Intermediäre und Vermögensverwalter

Standort BVI

VP Bank (BVI) Ltd
VP Bank House · 156 Main Street · P.O. Box 2341
Road Town
Tortola
VG1110
Britische Jungferninseln

Tel
+1 284 494 1100
Fax
+1 284 494 1144

SWIFT-Adresse:
VPBVVGV1

Wissenswertes zum Finanzplatz BVI

Der Finanzplatz auf den British Virgin Islands (BVI), einem britischen Überseegebiet in der Karibik, ist geprägt vom Geschäft mit Offshore-Finanzdienstleistungen. Seit Mitte der 1980er-Jahre dürfen sich Unternehmen mit einer Offshore-Firma auf den Inseln niederlassen. Die Gebühren für die Gründung und die Lizenzen solcher steuerbefreiten Gesellschaften machen inzwischen über die Hälfte des Staatseinkommens aus. Das Bankgeheimnis ist gesetzlich verankert. Zahlungsmittel ist der US-Dollar. Die BVI  positionieren sich zunehmend als verantwortungsbewusstes, internationales Finanzzentrum.