Direkt zum Inhalt
Spotanalyse

Türkische Notenbank schafft klare Fakten und gewinnt Vertrauen zurück

Lesedauer: 1 Min
Soviel Aufmerksamkeit wurde der türkischen Notenbank noch selten zuteil - der EZB wird heute die Show gestohlen.

Die türkische Notenbank stiehlt der EZB heute die Show. Die Schockwellen, die jüngst durch die Finanzmärkte liefen, wurden maßgeblich von der Türkei ausgelöst, insofern ist die heutige Aufmerksamkeit durchaus gerechtfertigt. Die deutlichen Kursverluste der Lira und das Stillhalten der türkischen Notenbank verunsicherten die Finanzmärkte. Die Unabhängigkeit der türkischen Währungshüter wurde angezweifelt. Die deutliche Zinserhöhung um 625 Basispunkten schafft nun wieder Vertrauen. Die Kursgewinne der Lira legen bestens Zeugnis hierfür ab. Das Urteil lautet deshalb: Gut gemacht, so funktioniert Krisenpolitik. Den anziehenden Inflationsraten wird somit nicht tatenlos zugesehen.

---

Dr. Thomas Gitzel
Chief Economist, VP Bank Group

#Spotanalyse
 ·  Spotanalyse
Coronavirus – Eurozone ist bislang wirtschaftlich immun
Mehr dazu
 ·  Spotanalyse
Deutschland: Das Coronavirus infiziert die ZEW-Konjunkturerwartungen
Mehr dazu
 ·  Spotanalyse
Deutschland: Mehr als eine Stagnation lag nicht drin
Mehr dazu