Direkt zum Inhalt
Spotanalyse

Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Dezember

Lesedauer: 1 Min
Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Dezember

Die ZEW-Konjunkturerwartungen gönnen sich vor Weihnachten eine Ruhepause und gehen leicht zurück. Das ist kein Grund zur Besorgnis. Hierfür läuft es in der deutschen Wirtschaft derzeit einfach zu rund. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt und die Beschäftigungssituation ist besser denn je. Garniert wird das Konjunkturmenü mit einer historisch niedrigen Zinssituation. Halten sich die geopolitischen Risiken in Grenzen, wird die deutsche Volkswirtschaft auch im kommenden Jahr einen äusserst erfreulichen BIP-Zuwachs verbuchen können.

Für das Mannheimer Konjunkturbarometer gilt darüber hinaus: Die ZEW-Konjunkturumfragen hoben im Vergleich zu den Einkaufsmanagerindizes in den vergangenen Monaten nicht ab. Letztlich zeichnen die Konjunkturerwartungen des Mannheimer Instituts ein realistisches Bild der weiteren konjunkturellen Entwicklung. Die deutsche Volkswirtschaft wächst äusserst erfreulich, aber die Wachstumsraten werden andererseits nicht davon galoppieren - nicht mehr und nicht weniger möchte uns das Konjunkturbarometer mit auf den Weg geben.


Ersten Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.