Direkt zum Inhalt
Spotanalyse

Deutschland: Auftragseingänge für den September

Lesedauer: 1 Min
Auftragseingänge überraschen im September positiv

Gegenüber dem August legen die Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe um 1.0 % zu. Für den Vormonat kam es zu einer Revision von 3.6 % auf 4.1 % gegenüber dem Juli.

Die Auftragseingänge steigen im September. Die Konsensprognose rechnete sogar mit einem Rückgang. Es läuft derzeit in der deutschen Wirtschaft rund. Nach einem deutlichen Auftragsplus im August kann auch der September erneut auf der Oberseite überraschen. Vor allem aus den Ländern der Eurozone kam es im September zu satten Zuwächse der Neubestellungen. Dies zeigt einmal mehr, dass der Aufschwung im gemeinsamen Währungshüter keine Eintagsfliege ist. Fazit: Die deutsche Volkswirtschaft breitet die Flügel aus und lässt sich in luftige Wachstumshöhen treiben.


Ersten Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.